Lichtzentrum
M
ond und Sonne

Erkenne dich selbst

Artikel in der ÖKONA 3/2017 über mich und das Lichtzentrum

Über mich

Am 29.11.1961 bin ich im Sternzeichen SCHÜTZE geboren und in einem Dorf im schönen Vogelsberg (Hessen) aufgewachsen. Mit 19 Jahren bin ich nach Frankfurt gezogen, um eine Lehre als Speditionskauffrau anzutreten. Nach dem turbulenten Leben in einer Großfamilie auf dem Land, konnte ich das alleine wohnen so richtig genießen und habe ich mich unendlich frei gefühlt.      

Mit 28 Jahren habe ich meine Freiheit eingetauscht für das große Glück Mutter zu sein von bezaubernden Zwillingsmädchen. Nebenbei  begann ich mich intensiv mit der Klassischen Homöopathie und Anthroprosophie (Weisheit vom Menschen), zu beschäftigen und habe dann 1994 eine Astrologische Ausbildung angefangen. Meine Töchter gingen in einen Walddorfkindergarten und später auch in die Waldorfschule in Frankfurt, wo sie 2010 ihr Abitur machten.
Leider haben mein Mann und ich uns auseinander gelebt und so trennten wir uns 1999 im beiderseitigen Einvernehmen.
Meine Begeisterung für die große Weisheit der Sterne, die Astrologie, hat mich bis heute nicht verlassen. Meine allererste persönliche astrologische Beratung war 1998 und 1999 hielt ich meinen ersten astrologischen Vortragsabend. 
So lebte ich glücklich und zufrieden mit meinen beiden Töchtern, mit meiner ganz besonderen Hundefreundin aus alter Zeit, Ayla, dem sehr weisen Kater Felix, sowie einigen Meerschweinchen und Kaninchen in einem kleinen Häuschen mit Garten am Rande von Frankfurt. 
Bis dann 2003 eine neue und gleichzeitig alte Liebe in mein Leben trat - Harald...!!!
Es war ein Wiedererkennen aus einem anderen Leben davor, eine unbeschreiblich tiefe und sehr vertraute Seelenverbundenheit. Heute weiß ich, dass wir uns aus vielen Leben kennen und schon unzählige Male auf den Lichtebenen Wachstum erfahren haben.
Es war alles vorbereitet und geführt, auch dass meine Töchter (damals 12 Jahre) ihn gleich akzeptierten und sich so sehr für mein Glück gefreut haben - dafür bin ich ihnen so unendlich dankbar. Harald ist bei uns eingezogen und es begann ein wundervoller neuer Lebensabschnitt voller Liebe und Gemeinsamkeit. Auf vielen spirituellen Seminaren und Reisen zu den alten Kraftorten dieser Erde erlebten wir ein gemeinsames Erwachen, Erinnern und ein intensives Wachsen in unseren Seelenauftrag. 
Am 3.1.2009 wurden wir in einer spirituellen Zeremonie vom Meister des Rates der 12 auf dem Machu Piccu vermählt und am 28.2.2009 heirateten wir dann auf dem Standesamt Schloss Philippsruh in Hanau. 2010 eröffnet wir unser

LICHTZENTRUM 
MOND UND SONNE
Jutta und Harald Koch
Spirituelle und Astrologische Seminare - Jahreskreisfeste- 
Engel- Meditationsabende - Yogakurse
Geistheilung und Engelchannelings 

Es lief alles so gut, wir waren zusammen, wir waren glücklich - und dann...
2013 ... Harald hatte Krebs...und schnell war klar, dass seine Seele nach Hause ins Licht
gehen wollte...im September 2014 erlöschte sein Lebenslicht...
Meine Trauer kennt keine Worte, bei all meinem Wissen und meiner Verbindung zur Geistigen Welt - mein über alles geliebter Harald ist nicht mehr hier - keine Umarmung mehr, keine Berührung mehr - niemals hätte ich das für möglich gehalten, er wird nie mehr in dieser Form bei mir sein. Große Dunkelheit legte sich über meine Seele, über meine Gedanken - mein Schmerz war soooo tief - ich funktionierte - ich führte unser Lichtzentrum alleine weiter - arbeitete viel und gab mich in der freien Zeit meiner Trauer hin, die so tief war, dass sie mir Angst machte. Es war eine sehr schlimme Zeit. Ich spüre Harald oft bei mir, doch das lies mich so sehr in den Schmerz und in die Trauer sinken, dass ich den Trost und die Liebe, die er mir zeigen wollte, nicht zulassen konnte. 
 
Doch nach ungefähr 6 Monaten wusste ich ganz plötzlich, dass ich noch einmal ganz neu anfangen werde, an einem vollkommen neuen Ort, wo mich niemand kennt. Ich kann es selbst nicht erklären, warum es mich so weit gezogen hat, doch übergab ich mich einer höheren Führung und landete in einem wirklich kleinen Ort (9 Einwohner) im Bayerischen Wald.

Alles hat sich ganz wunderbar gefügt, ich hatte so viel Hilfe aus der Geistigen Welt, alle Bedenken verblassten, alle Wünsche wurden erfüllt - ich musste nur noch zusagen und die Entscheidung treffen, ohne zu wissen was mich wirklich erwartet, was hier auf mich wartet, wie ich mein Leben hier leben werde... Alles ist vollkommen ungewiss - das ist wahres Vertrauen! In mich selbst und in die meine geistige Führung. Und das Haus und der Garten haben auf mich gewartet - haben mich mit geöffneten Armen empfangen.

Seit März 2016 wohne ich nun inmitten von Mutter Natur, umgeben von Wiesen und Wäldern und erfülle meinen Auftrag:
 
Bringe die LIEBE in die Welt und öffne die Herzen der Menschen, erinnere sie daran welche große Kraft in ihnen ruht!
Dein Vertrauen in deine innere Führung hat dich nicht zufällig  an diesen besonderen Ort geführt,
du darfst die Menschen, die zu dir kommen wieder öffnen für die wahren heilenden Kräfte der Natur.

M

                 Mein neues Zuhause im Bayrischen Wald

Ausbildungen

1991 - heute

1994 - 1998

2001 - 2003

2003 - 2005

2006 - 2014

2009 - 2010

2011

2012

2015


Eigenstudium der Klassischen Homöopathie und Pflanzenkunde

Astrologische Ausbildung in Frankfurt

Ausbildung in Gestalttherapie in Nürnberg

Yoga- und Meditationsausbildung in Frankfurt

spirituelle Seminar-Reisen an besondere Kraftorte dieser Erde

Einweihung in die Reikigrade 1-3 in Bad Vilbel & Frankfurt                        

Fernstudium Bachblüten (England)

Ausbildung als Reinkarnationstherapeutin in Darmstadt

Ausbildung Thetahealing Basis Seminar

Tätigkeiten

Seit 1998

Seit 2009

Seit 2011

Seit 2012  

  

Seit 2013

Seit 2014


Astrologische Beraterin

Channelmedium und Heilerin

Astrologische Seminare

Seminar-Reisen, Jahreskreisfeste, regelmäßige Meditationsabende,

Göttinnen-Seminare        

Tempelschlaf

Planetenstellen
Ich danke von ganzem Herzen für die wunderbaren 

Begegnungen und Begleitungen von all den lieben Menschen, die mein Leben so ungemein bereichert haben.


Und ich danke für die wunderbaren Geschenke des Großen Lichtes, der Quelle, die mich zu mir selbst und meinem inneren Auftrag geführt haben!

M